Motten im Kopf

Motten im Kopf

Karl, neugierig und leicht verspielt, hat einen zurückgezogenen Charakter. Er macht sich nichts aus Alkohol, Party und sozialen Kontakten. Im Laufe der Geschichte muss er aber mit seinen Prinzipien brechen, um am Ende ein großes Rätsel lösen zu können.

Motten im Kopf ist ein Fachhochschulprojekt des Studienganges Multimediaprouction und ist unter der Regie von Sascha Würker und Jan-Eric Krajewski entstanden. Kamera und Licht von Björn Kurtenbach

Filmseite

Minus x Minus

 
 
 
 
 
 
 

Minus x Minus

Es ist 1998 und während Gerhard Schröder und Helmut Kohl sich beide als den einzig richtigen Kandidaten für das Amt des Bundeskanzlers propagieren, laufen sich der Kunststudent Klaus und die hauptberufliche Tochter Uschi immer wieder mal in Bremen über den Weg.

Regie: Cedar D. Wolf
Produziert durch: G.O. Cross Media Production
Bildregie, Kamera, Licht: Björn Kurtenbach

Filmseite

Non Omnis Moriar

 
 
 
 
 

Non Omnis Moriar

Der Kurzspielfilm „Non Omnis Moriar“ (Ich werde nicht ganz sterben) ist ein No-Budget Filmprojekt. Ziel dieses Projekts: Die Erzählung der Geschichte von Marianne und Dorian, deren Schicksal sich im 18. Jahrhundert auf tragische Weise wendet und den Beweis zu erbringen, dass auch mit wenigen Mitteln ein hoher „Production Value“ erreichbar ist.

Mehr Hintergrundinfos, Videos und Fotos gibt es auf der offiziellen Filmseite!

Schauspieldemos